Jens Nowotny

ehem. dt. Fußball- Nationalspieler, Jugendcoach, Familienvater

„Die Stiftung vereint genau das, was viele heute an der Jugend oder unserer Erziehung bemängeln. Kreativität und Bewegung. Spielerische Förder- und Forderung. Daher ist es mein Ziel, solche Projekte zu initiieren und zu begleiten. Keine einmaligen Sachen“, sagt Jens Nowotny voller Überzeugung. Dann erzählt er von einem überraschenden Moment: „Ich habe unserer Grundschule eine Aktivbox angeboten: mit Inhalten wie Bänder, Bälle, Matten. Damit lassen sich hervorragend spielerisch Übungen mit den Kindern machen. Die Lehrerin war überglücklich, weil sich die Schule diese Box niemals leisten könnte. Nicht mal einzelne Elemente! Deshalb ist es so wichtig, mit der Stiftung solche Projekte voranzutreiben.“ Jens Nowotny möchte die Stiftung und ihre Vision bekanntmachen und andere davon überzeugen, dass jede Unterstützung wertvoll ist. Dabei legt er besonders Wert darauf, dass „nicht wir als Stiftungsmitglieder im Vordergrund stehen, sondern diejenigen, die Unterstützung benötigen.“ Ehrlichkeit und Glaubwürdigkeit sind ihm sehr wichtig.


Jens Nowotny ist ehemaliger deutscher Fußballspieler und war als solcher Teil des Sommermärchens 2006. 2007 beendete er seine Profi-Karriere. Auch während seiner aktiven Zeit zeichnete ihn ein hohes soziales Engagement aus, das er nun mit voller Überzeugung für „die gute Sache" fortsetzt. Er lebt mit seiner Frau und seinen 3 Kindern im Bergischen Land bei Köln.

SPENDENKONTO

Deutsche Bank Köln

IBAN: DE37 3707 0024 0334 4470 00
BIC: DEUTDEDBKOE

ANSCHRIFT

mal bewegen Dr. Jens Enneper Stiftung
Kirchweg 2a
50858 Köln

KONTAKT

Steffi Eil
Tel. 0221/ 88 88 92 – 26
Steffi.Eil@malbewegen.de

Impressum / Datenschutz

JUMP TO TOP